Forschungsgruppe

Dr. Martin Anzengruber

Martin Anzengruber
 

Martin Anzengruber
Untersuchung von Blaiken-bildung auf der Riedlkaralm, Gosaukamm

Martin Anzengruber
Feldarbeit auf der Pitschen-bergalm, Tennengebirge


 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

E-Mail: martin.anzengruber@sbg.ac.at

Tel: +43(0)662 8044 5235
Fax: +43(0)662 8044 525
Universität Salzburg
Fachbereich Geographie und Geologie
Hellbrunnerstr. 34/III
AT-5020 Salzburg


 

 

 

Forschungsinteressen und Aktivitäten

- Geoökologische Fragestellungen insbesondere im agrarpolitischen Kontext
- Forschungsfragen zu Mensch-Umwelt-Interaktionen
- Forschung im Bereich Landschaftsentwicklung und nachhaltiger Ressourcennutzung
- Fragestellungen zum Thema"Umwelt und Naturschutz"
- Folgen, Auswirkungen und Entwicklung von agrarpolitischen Fördermaßnahmen
- Schule und naturwissenschaftliche Forschung

Forschungsregionen

- Nördliche Kalkhochalpen

Ausbildung


09/1999 Inskription der Studienrichtung Lehramt Mathematik und Geographie/Wirtschaftkunde an der Paris Lodron Universität Salzburg
06/2005 Approbation der Diplomarbeit: „Bau der transkontinentalen Eisenbahnstrecke Adelaide-Darwin mit besonderer Berücksichtigung geoökologischer Aspekte“.
07/2005 Abschluss der Studienrichtung Lehramt Mathematik und Geographie/Wirtschaftkunde mit ausgezeichnetem Erfolg (Mag.rer.nat.)
ab 10/2005 Dissertationsprojekt: „Almwirtschaft im Bundesland Salzburg – Agrarfördermaßnahmen, Folgen und Auswirkungen unter dem Aspekt der Sicherung der Alpinen Kulturlandschaft“.
05/2006 Forschungsstipendium der Naturwissenschaftlichen Fakultät für Dissertationen
10/2006 Förderungsstipendium für wissenschaftliche Arbeiten an der Universität Salzburg

 

Arbeitserfahrung

06-10/2004 Auslandssemester und Forschungsaufenthalt an der Victoria University, Melbourne
seit 10/2006 Dissertant und Projektmitarbeiter an der Universität Salzburg, FB Geographie u. Geologie, AG Landschaft und Nachhaltige Entwicklung
04-07/2008 Lehrbeauftragter am FB Geographie u. Geologie
seit 09/2008

Lehrer an der Höheren Technischen Lehranstalt Ried-Innviertel für Angewandte Mathematik sowie Geographie u. Wirtschaftskunde

 

Publikationen

ANZENGRUBER, M. (2009): Almwirtschaft im Bundesland Salzburg – Agrarfördermaßnahmen, Folgen und Auswirkungen unter dem Aspekt der Sicherung der Alpinen Kulturlandschaft. Dissertation, Universität Salzburg.

WEINGARTNER H., M. ANZENGRUBER u. S. PRÜLLER (Hrsg.) (2008): Almen im Tennengebirge. Ergebnisse eines interdisziplinären Projektes in den Salzburger Kalkalpen, Salzburg (=Landschaft und Nachhaltige Entwicklung, Bd. 1).

ANZENGRUBER, M. u. H. WEINGARTNER (2008): Die Almen der Bayerisch-Österreichischen Kalkhochalpen, Landschaftsanalyse für eine nachhaltige Nutzungsplanung (Teil 1). – In: Der Alm- und Bergbauer, Nr. 8-9/08, S.15-17.

ANZENGRUBER, M. u. H. WEINGARTNER (2008): Die Almen der Bayerisch-Österreichischen Kalkhochalpen, Landschaftsanalyse für eine nachhaltige Nutzungsplanung (Teil 2). – In: Der Alm- und Bergbauer, Nr. 10/08, S.17-20.

ANZENGRUBER, M. u. H. WEINGARTNER (2008): Die Almen der Bayerisch-Österreichischen Kalkhochalpen, Landschaftsanalyse für eine nachhaltige Nutzungsplanung (Teil 3). – In: Der Alm- und Bergbauer, Nr. 11/08, S.12-14.

ANZENGRUBER, M. (2007): Almfördermaßnahmen – Auswirkungen auf Bewirtschaftung und Almpflege. – In: WEINGARTNER, H. (Hrsg.), Almen der Bayerisch-Österreichischen Kalkhochalpen, ein Pilotprojekt zur landschaftlichen Analyse im Hinblick auf eine nachhaltige Nutzungsplanung. Unveröffentlichter Forschungsbericht, Salzburg, S.171-220.

ANZENGRUBER, M. (2007): Almsubventionen und ökologische Auswirkungen, Teil 1: Beschreibung des Untersuchungsgebietes und ökologische Gegebenheiten. Unveröffentlichter Forschungsbericht, Salzburg, Auszüge unter www.uni-salzburg.at/almen.

ANZENGRUBER, M. (2005): Bau der transkontinentalen Eisenbahnstrecke Adelaide – Darwin mit besonderer Berücksichtigung geoökologischer Aspekte. Diplomarbeit, Universität Salzburg.

ANZENGRUBER, M. et al. (2004): Projekttage in der Ferienregion Hausruck, www.wegdersinne.at/projekttage/.

ANZENGRUBER, M. et al. (2003): The Tourist Gaze, Ergebnisse der Untersuchung „Trampelpfade durch Indien“, Reimagined Indias - Alternative Unterrichtsmaterialien, http://www.uni-salzburg.at/pls/portal/docs/1/31044.PDF.

ANZENGRUBER, M., W. KIRCHMAYR, u. W. WIESINGER (2002): Einkaufen kann ein jeder?! – In: GW-Unterricht, Nr.86, S.48-54.

<< zurück